homöopathische Flaschen

Was ist Traditionelle Europäische
Naturheilkunde

T. E. N Traditionelle Europäische Naturheilkunde 
 

Die Traditionelle Europäische Naturheilkunde ist ein grundsätzliches Denk- und Arbeitsmodell, welches auf antiker Heilkunde basiert, Hippokrates, Paracelsus und Galen waren bekannte Vertreter dieser uralten Heilkunst. Das Modell wurde weiterentwickelt und an die heutige Zeit angepasst. 

Die T.E.N ist gewissermaßen das ältere europäische Pendant zur jüngeren Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und zum Ayurveda.
Sie ist eine komplementäre Heilmethode. Ihr Ziel ist es, die Selbstheilungskraft des Organismus zu fördern. Nach dem Motto, kein Heilpraktiker heilt dich, sondern dein innerer Arzt. Ich kann jedoch deinem inneren Arzt den Weg weisen.

Denkmodel hinter der TEN:

In der Humoralmedizin mit dem Denkmodell der Viersäftelehre werden die Elemente Luft, Wasser, Feuer + Erde als Wirkprinzipien verstanden. Im Körper werden sie durch die Prinzipien Sanguis (Blut), Phlegma (Schleim), Chole (Gelbgalle) und Melanchole (Schwarzgalle) mit deren Qualitäten feucht, kalt, warm und trocken vertreten.

Solange sich alle vier Prinzipien im Gleichgewicht befinden, ist der Mensch gesund. Wird aber dieses Gleichgewicht gestört, wird der Mensch krank.
Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und diese vier Säfte ins Gleichgewicht zu bringen und somit einen Menschen nach ganzheitlichen Aspekten in seinem Heilungsprozess zu unterstützen.

Praxis hinter der TEN:

"Wie oben so unten" - "Wie innen, so außen"

Die Medizin der Hermetiker & Alchymisten. Durch verschiedene Anamnese Techniken wird ein Bild des Patientin erstellt, dieses bilde ich in einer Spagyrischen Mischung individuell für Sie wieder ab. Und gebe somit dem Körper den Reiz seine innere Ordnung wieder zu generieren. Durch zusätzliche Reflexzonenbehandlung dieser entsprechenden Planetarenprinzipien ihres Mikrokosmos, sprechen wir den Körper auf verschiedenen Ebenen an, welches die Wirkung in ihrem Makrokosmos potenzieren soll.

Durchführung:

Wenn Sie zu mir in die Praxis kommen, beginnt die Aufnahme mit einer ausführlichen Anamnese. Diese sollte auch Ihre eigene Familienanamnese miteinbeziehen. Durch Iridiologie,  also das Lesen aus der Iris, sowie das Untersuchen von Puls, Rücken, Antlitz und Harndiagnostik wird ein umfassendes Bild von Ihnen erstellt. Ebenso ist es ratsam, Vorbefunde von Ihren Diagnosen und Therapien sowie ein aktuelles Labor mitzubringen.  Nachdem ich dann einen Behandlungsplan für Sie zusammengestellt habe, wird dieser besprochen und beim nächsten Termin kann mit der naturheilkundlichen Behandlung begonnen werden.

Wer kann davon profitieren?

Einfach gesagt jeder, denn jeder, der Hilfe sucht, wird sie in sich finden. Und genau das ist es, was ich mache:

Ich helfe, die innere Stärke wiederzufinden und zu aktivieren. 

Ich behandle Kinder und Erwachsene genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. Rufen Sie mich gerne an und informieren Sie sich, ob ich bei Ihren Beschwerden behilflich sein kann.

 

Was ich an der Naturheilkunde vor allem schätze, ist, dass Sie auch schon prophylaktisch handeln können, um Ihren Körper zu unterstützen.